Header image                               
veranstaltet von Ingo Schulze                                                             
  
 
 
 
Klicken

 



 
 
Strecke

           

 

Hinweis : Änderungen erfolgen demnächst.

 


Streckenbeschreibung
Start in Horb-Nordstetten, Es ist ein Stadtteil der Großen Kreisstadt Horb am Neckar. Sonntag, 09.09.18
Der Stadtteil Nordstetten liegt gut 2 km südöstlich von Horb auf der Hochebene über dem rechten Neckartalabhang. Nordstetten ist, nach Talheim, der zweitgrößte Stadtteil. Durch die Nähe zur Autobahn der A81 herrscht eine rege Nachfrage nach Bauplätzen. Nordstetten hat gut 2.400 Einwohner und liegt 513 m ü. NN. Es ist seit über 33 Jahren Ingos Wahlheimat. Hier gibt es wohl keine Ebbe und keine Flut und man sagt „Grüß Gott“, statt „Moin“. Aber meine Familie und ich fühlen uns seit vielen Jahren sehr heimisch im Schwabenländle! Vor dem Nordstetter Schloss  ist der Start zum 3. Schwarzwaldlauf.  
Link für Detailansicht : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=zlqvkhtaysbhieso

1.Etappenziel:           Tennenbronn. Sonntag, 09.09.18
Tennenbronn ist ein Stadtteil von Schramberg im baden-württembergischen Landkreis Rottweil. Bis zum 30. April 2006 bildete der Ort eine eigenständige Gemeinde. Die Eingliederung nach Schramberg wurde Anfang 2006 per Bürgerentscheid beschlossen. Tennenbronn ist damit die erste Gemeinde in Baden-Württemberg seit der Verwaltungsreform in den 1970er Jahren, die ihre Selbstständigkeit aufgab. Tennenbronn liegt im Bernecktal südwestlich von Schramberg zwischen 460 und 943 m über dem Meeresspiegel. Die höchste Erhebung Tennenbronns und des Landkreises Rottweil ist die Brunnhölzer Höhe (943 m ü NN.). Der im Jahre 2006 zu Schramberg gekommene Ortsteil befindet sich am südlichen Zipfel des Landkreises Rottweil und grenzt ebenfalls südlich - an den Schwarzwald-Baar-Kreis und westlich an den Ortenaukreis. In Tennenbronn erwartet der Schwarzwaldlauf eine große Festhalle im 1. Stock der Stadthalle. Die Halle verfügt über genügend Duschen, Toiletten. Die Stadthalle verfügt über eine Küche. Tennenbronn hat auch ein breites Angebot an Restaurants. Da wir am Sonntag in Tennenbronn sind, haben die vielen Geschäfte leider geschlossen.
Link für Detailansicht : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=zbctjqaalqiizezm

2.Etappenziel:           Feldberg-Altglashütten (Breisgau-Hochschwarzwald) Montag, 10.09.18
Feldberg-Altglashütten war immer wieder eines der Etappenziele bei allen Deutschlandläufen (1998, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010). Der schöne Ortsteil Altglashütten ist ein Luftkurort in 950 - 1000 m ü. NN. Besonders im Winter ist Altglashütten ein beliebtes Ferienziel. Skilifte und Abfahrtpisten sind schnell und einfach zu erreichen. Altglashütten ist ein Winterparadies. Im Sommer zeigt sich eine idyllische grüne Hügellandschaft. Der Ort hat rund 600 Einwohner und einen kleinen Ortskern. Untergebracht wird  der Schwarzwaldlauf in einer großen Rundhalle, die normal als Festhalle dient. Daher gibt es wohl genug Toiletten, aber nur sehr wenige Duschen!
Link für Detailansicht : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=fyisavznrfprqxud

3.Etappenziel:           Blumberg. Dienstag, 11.09.18
Blumberg liegt im Tal der Urdonau östlich der Wutachschlucht. Die Europäische Wasserscheide verläuft östlich der Kernstadt durch das Stadtgebiet. Zur Stadt Blumberg gehören die Stadtteile Achdorf, Blumberg, Epfenhofen, Fützen, Randen, Hondingen, Kommingen, Nordhalden, Riedböhringen, Riedöschingen und Zollhaus. Blumbergs Entstehung geht auf die Herrschaftsentwicklungen im 13. Jahrhundert zurück. Die Herren von Blumberg, die man Blumegger Herkunft zuordnet, wurden erstmals im Jahre 1260 erwähnt. Die tatsächliche Entstehung Blumbergs wird aber weit vor diesem Datum vermutet. Jedenfalls haben schon in der Steinzeit hier Menschen gelebt, wie archäologische Funde belegen. In Blumberg werden die Läufer und Betreuer in der riesigen, modernen „Eichbergsporthalle“, einer 3-Feldhalle untergebracht. Die Halle verfügt über eine Mensa, wo die Mannschaft auch beköstigt wird.
Link für Detailansicht : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=hwnwpvgembnluufs

4.Etappenziel:           Horgen-Zimmern (RW). Mittwoch, 12.09.18
Horgen gehört zu Zimmern im Kreis Rottweil. Der Name Horgen wird zum ersten Mal 1306 in einer Urkunde des Klosters Rottenmünster erwähnt. Den hiesigen Besitz haben unter anderem das Geschlecht der Falkensteiner (Schramberg), die Fürstenberger, Landgrafen in der Baar. In Horgen werden die Läufer in der mittelgroßen Halle durch die „Lindepost“ verwöhnt. Die „Lindepost“ liegt auf der anderen Straßenseite und verfügt über einige Gästezimmer.
Link für Detailansicht :   http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ulszskgjodxhkhrm

5.Etappenziel:           Horb-Nordstetten, Donnerstag, 13.09.18
Nordstetten ist nach fünf Tagen Endziel des 3. und letzten Schwarzwaldlaufes. Wir werden uns hier am 14.09, nach dem Frühstück, schmerzlich verabschieden müssen. Es gibt leider kein Wiedersehen mehr bei Ingos Mehrtagesläufen. Ein Teil der Läufer/Betreuer wird die letzte Nacht noch einmal in der Turnhalle in Nordstetten verbringen.

 

 

 

                        

                        

           

 

 

                                                                      

         

 

 

     


 

        Sponsoren und Unterstützer